Die Gewinner des „Pädi 2015“ für Kinder- und Jugendmedien

Der „Pädagogische Interaktiv-Preis – Pädi“ wird seit 1998 jährlich für Medienangebote vergeben, die Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit nutzen. Sehr sinnvoll ist, dass über die Gewinner eine Jury entscheidet, in der neben pädagogischen Fachkräften auch Kinder und Jugendliche stimmberechtigt sind.

Im Jahr 2015 bekamen insgesamt 18 Produkte eine Auszeichnung. Die Preisträger des „Pädi 2015“ in der Übersicht:

Apps für Kinder:

  • Imagoras (Städel Museum, Deck 13 Interactive)
  • Lauras Stern Sprachlern App (Rothkirch Cartoon-Film, Die Appgenossen)
  • Milli: Kleine Schnecke, große Welt (mixtvision Digital, Honig Studios)
  • Opera Maker (Interactive Media Foundation, Studio Fizbin)
  • Piiig Labor (Piiig Inc, Natural World Limited)
  • The Unstoppables (Stiftung Cerebral, LerNetz, Gentle Troll Entertainment)

Websites für Kinder:

Apps für Jugendliche:

  • Adventure Time Game Wizard (Cartoon Network, Turner Broadcasting)
  • Utopolis – Aufbruch der Tiere (Nemetschek StiftungReality Twist)

Games für Jugendliche:

  • Fire (Daedalic Entertainment)
  • Grim Fandango Remastered (LucasArts, Double Fine Productions)
  • Ori and the Blind Forest (Microsoft Studios, Moon Studios)
  • Super Mario Maker (Nintendo)

Websites für Jugendliche:

Sonderpreise: