Chatführerschein für Mädchen

Junge Mädchen leiden unter sexuellen Belästigungen im Netz und laufen in Gefahr bei Real Life-Treffen mit Chatpartnern zu Opfern zu werden. Das Angebot lief zunächst als “Alice hinter den Spiegeln” und wurde erstellt, um Mädchen von den Gefahren in Chaträumen zu schützen. Die drei Stunden zielen darauf ab, Mädchen für diese Gefahren zu sensibilisieren, gemeinsam Möglichkeiten zur Abwehr zu finden und als einen Schritt zur Selbsthilfe, ihnen zu zeigen, wie sie Chatprotokolle erstellen können. Programmtext:

Chatten heißt an einem 24-Stunden-Gespräch im Internet mitzumachen, sich einzuloggen, mitzutippen, sich auszuloggen. Was zwischen ein- und ausloggen passiert ist ganz dir überlassen, denn du schreibst anonym. Wie die anderen auch. Leider kann dies gefährlich werden, wenn du die Anonymen zu nah an dich ranlässt. Wir wollen hier zusammen erfahren, wie du dich wehren kannst. Bei dieser Selbstverteidigung im Chat gibt es wie beim richtigen Karate ganz wichtige Regeln und Gesetze. Befolgst du diese kann dir im Chat nichts passieren und deine Eltern können dich beruhigt chatten lassen.

Teilnehmer: max. 12 zwischen 11 und 13 Jahren
Dauer: 3 Stunden

Preis: 230 € (inkl. PC-Arbeitsplätze und Netzwerk) und 35 € An- und Abfahrt